AGB / Widerrufsbelehrung Weingut Stefan Bardorf

Allgemeine Geschäftsbedingungen/Widerrufsbelehrung für Weinbestellungen beim Weingut Stefan Bardorf

Vertragsschluss, Zustandekommen des Vertrags

Sie können bei uns telefonisch, per Online-Shop, per Fax und per e-Mail bestellen. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, den Vertrag mit Ihnen zu schließen. Wir können dieses Angebot annehmen. Der Vertrag kommt durch Übersendung einer Auftragsbestätigung oder der Ware zustande. Es gelten somit alle Angebote „solange der Vorrat reicht“ und das Angbot ist freibleibend. Dies gilt auch für das Angebot im Online Weinshop.
Ist der angebotene Jahrgang eines Weines ausverkauft,  erhalten Sie automatisch den nachfolgenden Jahrgang dieses Weines. Ist der Wein komplett ausverkauft, ersetzen wir ihn in Ihrer Bestellung automatisch durch einen gleichwertigen Wein.

Für die Onlinebestellung gilt: Sie können im Online-Shop die gewünschte Anzahl zu den gewählten Artikeln eintragen und danach Ihre persönlichen Daten für die Bestellung eingeben. Eingabefehler können Sie dadurch beheben, dass Sie die Eingaben korrigieren oder mittels Button „Warenkorb leeren“ den Bestellvorgang abbrechen und von vorn beginnen. Dadurch wird das gesamte Bestellformular und der Warenkorb zurückgesetzt. Nach Akzeptieren unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie die Bestellung mittels Button „Abschicken“ verbindlich an uns versenden.

Bei Bestellungen kommt der Vertrag zustande mit:
Weingut Stefan Bardorf, Ochsenfurter Straße 4, 97236 Randersacker
Telefon: 0170/40 20 159   Fax: 0931/260 32 76
USt-IdNr. – DE260131402

Jugendschutz
Der Käufer bestätigt mit Abgabe seiner Bestellung, dass er volljährig ist. Gleichzeitig verpflichtet sich der Käufer, sicherzustellen, dass die bestellten Waren von ihm persönlich oder von einer von ihm bevollmächtigten volljährigen Person entgegengenommen wird.

Zahlungsbedingungen
Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Vorabüberweisung, per Rechnung, Lastschrift oder Nachnahme. Wir behalten uns vor, Neukunden nur gegen Vorkasse nach vollem Augleich der Rechnung oder per Nachnahme zu beliefern. Der Rechnungsbetrag ist sofort, spätestens inerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung und ohne Abzug auf unser Konto zu überweisen. Bei Verzug werden Verzugszinsen in Höhe von 2 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Landeszentralbank vom Tage der Fälligkeit an berechnet. Inkassokosten trägt der Käufer.

Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum vom Weingut Stefan Bardorf, 97236 Randersacker.

Lieferung und Versand
Der Versand der Ware erfolgt ab Weingut Stefan Bardorf in Randersacker auf Rechnung des Bestellers.
Nachfolgende Lieferkonditionen gelten innerhalb Deutschlands:

– bis 18 Flaschen 7,00 Euro
– bis 36 Flaschen 14,00 Euro
– bis 54 Flaschen 21,00 Euro
– ab 60 Flaschen keine Frachtkosten
– bei Abholung 0,00 Euro

Gewährleistungsansprüche/Mängel wie äußerlich erkennbare Schäden der Lieferung sind sofort auf dem Ablieferungsbeleg (z. B. Frachtbrief) gegenüber der Zustellperson anzuzeigen. Bei Bruch oder Beraubung erbitten wir umgehende Information anhand des quittierten Ablieferungsbeleges an das Weingut Stefan Bardorf, Randersacker.

Gewährleistung und Haftung
Unsere Gewährleistung und Haftung efolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bitte beachten Sie: Die Auskristallisierung von Weinstein ist eine völlig natürliche Erscheinung. Sie ist deshalb kein Grund von Beanstandung.

Widerrufsbelehrung / Rücknahmegarantie

– Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, dem Weingut Stefan Bardorf, Ochsenfurter Str. 4, 97236 Randersacker, e-Mail: info@loewen-randersacker.de, Fax: 0931/260 32 76, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

– Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zuürckzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Für einen etwaigen Wertverlust der Waren müssen Sie nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prülung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.
Bei Fragen bezüglich Widerruf bzw. Rücknahme wenden Sie sich bitte an:
Weingut Stefan Bardorf, Weinverkauf in der Bacchus Stube, Ochsenfurter Straße 4, 97236 Randersacker,
Telefon: 0170/40 20 159, Fax: 0931/260 32 76

Rechtsordnung, Gerichtsstand
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluß des UN-Kaufrechts.
Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Randersacker. Gerichtsstand ist Würzburg. 

Sonstiges
Die Vertragssprache ist Deutsch.

EU-Verbraucherschlichtungsportal
Folgen Sie diesem Link

> zurück zum Seitenanfang